plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

126 User im System
Rekord: 181
(17.10.2017, 04:00 Uhr)

 
 
 Tücher und mehr
  Suche:

 Eien Nacht in HAmburg 17.03.2014 (12:52 Uhr) Steev
Endlich war es soweit, seid Ewigkeiten war ich nicht mehr mit meiner Frau aus gewesen.
Wir machten uns ein schönes Wochenende in Hamburg. Tagsüber Shoppen und abends eine Party im Partyzentrum der Stadt.

Meine Frau wollte unbedingt für Abends noch etwas passendes Kaufen und lies mich alleine im Hotel zurück. Ich lies mich mal überraschen mit was Sie da wieder an kommen würde.

Nachdem ich einige Stunden geschlafen habe ging die Zimmertür auf und meine Frau war wieder da.
Und fündig geworden ?   Ja sagte Sie und ging ins Bad sich Duschen und fertig machen.

Nach Ihr ging ich mich Duschen....als ich aus der Dusche kahm stand Sie schon fertig da.

Sie hatte sich einen Knielangen Rock gekauft und schöne lange Stiefel mit Absätzen die locker 12 cm hoch waren. Oben ein sehr enges rückenfreies Top so das man Ihre Tattoos sehen konnte.

Der Anblick erregte mich und das blieb auch Ihr nicht verborgen... Sie sagte nur Du musst Dich schon bis heute Nacht gedulden jetzt müssen wir los es ist schon 23 Uhr.

Wir waren abends in einem Club eingeladen wo eine Underground Party stattfinden sollte. Techno vom Feinsten ich freute mich schon.

Als wir im Club ankamen der witziger weise direkt gegenüber unseres Hotels war, war es schon recht voll und wir gingen zuerst zur Bar etwas trinken.
Mir viel sofort eine süße hinter der Bar auf. Sie hatte lange Blonde Haare und war auch voller Tattoos. Dazu trug Sie einen engen kurzen Rock und Stiefel die bis über Ihr Knie ragten....

Wir nahmen unsere Getränke und dingen in eine Ecke des Clubs. Meine Frau war aber schon bald auf der Tanzfläche Verschwunden. Bald bemerkte ich das die Süße hinter der Bar sich mit einer anderen unterhielt und in die Richtung meiner Frau deutete. Die Frau war auch hübsch anzusehen und trug eine enge Jeans mit schönen hohen Pumps dazu. Die Haare waren Raben schwarz und zu einem Zopf nach hinten gebunden.

Auf einmal ging Sie auf meine Frau zu und ich konnte nur sehen das die beiden Sich unterhielten.

Nach 5 Minuten kamen beide zu mir rüber und meine Frau stellte die Unbekannte als Anja vor. Meine Frau meinte das Anja aus dem Partyforum war und das die beiden sich aus dem Chat kennen und durch Sie wurden wir auch nach hier eingeladen.

Anja meinte das Ihre Freundin Nadja hinter der Bar arbeitet und das wenn wir was zu Trinken haben wollen einfach nur bescheid geben sollten.....na geil super Party und Trinken vor free dachte ich mir...

So feierten wir bis es ca. 4 Uhr war meine frau und ich waren schon recht angetrunken als Anja noch mit einem Getränk für meine Frau ankam. Sie trank und ca. eine halbe Stunde später meinte Sie Sie hätte genug und wolle rüber ins Hotel. Anja meinte das Nadja jetzt auch schluß macht und die beiden Sie noch rüber ins Hotel bringen...ich könne ja noch weiter feiern wenn ich will.

Das tat ich auch.....

Um 6 Uhr stand dann auf einmal Nadja wieder vor mir und meinte ich solle mal lieber rüber kommen ins Hotel es ginge meiner Frau nicht so gut. Also nahm ich meine Jacke und ging mit rüber ins Hotel.

Ich ging zum Zimmer und Nadja war dicht hinter mir. Ich schloss auf und wunderte mich das es stock dunkel im Zimmer war. Auf einmal merkte ich wie mir ein Tuch über die Nase und den Mund gehalten wurde und noch bevor ich etwas machen konnte sackte ich zusammen.

Als ich wieder zu mir kahm lag ich im Bett, ich wollte mich bewegen merkte aber recht schnell das ich mit Händen und Füßen mit Tüchern am Bett gefesselt war.

Meinen Augen brauchten etwas bis ich in der Dunkelheit etwas erkennen konnte. In der Ecke stand noch ein Bett und ich konnte nur verschleiert erkennen das dort zwei Personen waren. die eine schien auch gefesselt zu sein und die andere stand vor dem Bett.

Ich war noch sehr benommen als ich erkannte das die Person die neben dem Bett stand Nadja war und meine Frau gefesselt auf dem Bett lag. Nadja beugte sich zu meiner Frau runter und begann sie zu streicheln. Meine frau versuchte sich zu befreien es gelang Ihr aber nicht. Sie hatte genau wie ich einen Knebel im Mund so das Sie auch nicht schreien konnte. Nadja begann den Rock meiner Frau nach oben zu ziehen und mit Ihren Fingern vorsichtig meine Frau zwischen den Beinen zu massieren.

Meine Frau wollte sich wehren Sie hatte aber keine Chance sich los zu machen. Nadja fing jetzt an meine Frau zu lecken und man konnte sehen das sie hin und her gerissen war. Es schien Ihr zu gefallen aber dennoch versuchte sie sich zu wehren. Auf einmal kahm Anja ins Bild und setzte sich zu mir auf Bett. Sie sah sich das Treiben an und meinte zu mir "nah das gefällt Dir oder" sie fing an sich zwischen Ihren Schenkeln zu reiben und Ihre Hose auf zu machen.

Nadja hatte in der zwischen Zeit einen Doppel Dildo in der Hand und fing an damit meine Frau zu verwöhnen. Beide hatten noch Ihren Roch und Ihre Stiefel an. Nadja begann immer schneller zu werden und setzte sich auf meine Frau. Sie führte sich selber die andere Seite ein und begann immer schneller zu reiten. Meine frau stöhnte mit dem Knebel im Mund und wind sich hin und her....

Anja zog sich neben mir Ihre Hose aus und fing an sich zu fingern. Ihre Pumps leis sie an.
Das alles erregte mich sehr ich wollte meiner frau helfen aber ich konnte nicht.

Auf einmal machte Anja meine Hose auf und legte sich an das Bettende. Sie fingerte sich weiter und begann mit Ihren Pumps an meinen Beinen hoch und runter zu reiben. Auf der anderen Seite des Zimmers immer noch das selbe. Nadja hielt immer inne als meine Frau drohte zu kommen und machte dann weiter.
Meine Frau windet sich immer mehr und Nadja wurde noch schneller. Auf einmal bäumten sich beide auf und man konnte Deutlich sehen das beide zusammen kahmen.

Anja wurde jetzt auch immer schneller und rieb inzwischen mit Ihren Pumps an meinen Sack. Ich konnte schon fast nicht mehr als Sie aufhörte und zu Nadja meinte "jetzt bring sie rüber"

Nadja machte meine Frau los die inzwischen total fertig war. Sei brachte sie mit gefesselten Händen zu mir rüber und befahl ihr sich über mich zu beugen. Anja sagte leck ihn und meine Frau traute sich nicht Ihr zu wiedersprechen. Sie fing an mich Oral zu befriedigen und Anja genoss den Anblick. Sie rieb mir weiter mit Ihren Hi Heels zwischen den Beinen und ich konnte mich fast nicht mehr halten.

So nicht schrie Anja und zog meine Frau weck. Sie nahm ein Tuch und band es fest um meinen Schwanz.

"Sets dich auf Ihn sagte Sie "Meine frau tat wie Ihr befohlen und setzte sich mit dem Gesicht zu Anja auf mich. Sie zuckte als ich tief in sie eindrang. Ihre Stiefel kratzten an meinen Rippen und ich merkte wie Anja wieder mit Ihren Hi Heels gegen meinen Sack drückte. Nadja setzte sich hinter mir und schlang Ihre langen Beine um meinen Hals und sagte "na die Stiefel haben dich doch vorhin angemacht oder nicht" ich konnte nicht antworten mit dem Knebel im Mund. Anja begann immer schneller mit Ihren Hi Hells an meinem Sack zu reiben. Ich konnte nicht anders als mich zu bewegen und meine Frau versuchte sich zusammen zu reißen. Aber es gefiel Ihr so gut das sie immer schneller wurde. Anja machte Ihr den Knebel ab und meinte nur los gib es Ihm. Meine Frau wurde noch schneller. Nun machte auch Nadja mir den Knebel ab und sagte los küss meine Stiefel. Nadja und Anja fingen nun auch wieder an sich zu fingern und meine Frau Ritt wie eine besessene. Sie stöhnte und ich drohte mit dem eng gebunden Tuch um meinen Schwanz fast zu platzen. Anja schrie los weiter und rieb immer weiter mit Ihren Hi Heels an meinen Sack...ich konnte nicht mehr und mit einem lauten Schrei kahm ich zum 'Orgasmus meines Lebens. Kurz danach zuckte auch meine Frau zusammen und sackte danach nach vorne.

Anja zog sie von mir runter und machte Sie los.

Kurz darauf sagte Sie Ihn noch nicht den brauchen wir noch.....für Teil zwei

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Tücher und mehr". Die Überschrift des Forums ist "Tücher und mehr".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Tücher und mehr | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.