plaudern.de

Forumsharing?
Forum suchen
Forum erstellen
Impressum/Kontakt
AGB
Hilfe

44 User im System
Rekord: 161
(28.05.2017, 18:38 Uhr)

 
 
 Tücher und mehr
  Suche:

Nancy, du geile Latexkleidsau, bitte press mich scheiss Transvestitenschwein im Müllpresswagen tot
Okay Nancy. Vorerst will ich dir folgendes versicher: Die Geschichte, die ich dir erzähle wünsche ich mir wie nichts anderes auf dieser Erde. Es soll so passieren. Es sollen drei
hübsche und sehr ludrig gebaute Girls genau so mit mir machen. Warum? Weil es mich wie nichts anderes erregt und weil ich endlich von meinen Leiden befreiht werden möchte, in einem Männerkörper leben zu müssen. OP kam für mich nie in Frage. Die Möglichkeiten waren für mich noch nie ein Thema. Entweder von Geburt an ein Girl oder eben nur ein beschissenes Transvestitenschwein.

Ich bin sehr aufgeregt und fange einfach an.Ich erzähle meinen Traum, so wie ich ihn sehe. Du und Diana, eine sehr hübsche Polin (kennst Du wahrscheinlich nicht. Sie hatte damals einen Freund Namens Tobi und er fuhr einen grünen Polo. Sie standen oft am See) fahrt mit mit einem 3er BMW Cabrio auf der Nord-/Südstraße, Richtung MC Donalds. Du unterhälst Dich über Handy mit einer Katharina (kennst Du auch nicht). Nancy, Du und Diana, Ihr Beide tragt ein freches hochglänzendes Polyester Satin Negligee und ein passendes hauchdünnes, Polyester Satin Knoten-rechts-Halstuch. Die ca. 30cm langen Hochglanztuchtzipfel trgat ihr feminin zur Seite geschoben, so daß sie sehr frech und mit einem betörenden Glanz über eurer rechten Schulter flattern. Dazu tragt ihr halterlose 15DEN Nylons in der Farbe Solaire. Es ist eine Haut tönende Farbe, die Eure Beine absolut glänzend und markellos überzeichnen. Und als wenn das noch nicht frech genug wäre, tragt ihr schwarze Glattleder Plateau Schaftstiefel von Graceland, die euch bis zu den Knien gehen. Ihr steigt bei MC Donalds aus. Die Bude ist proppenvoll und ihr stiefelt ganz selbstverständlich mit SATIN NEGLIGEES UND FETTEN STIEFELN AN DORT REIN!!!! Kathlen, wie es mich wütend macht und gleichzeitig erregt, daß Ihr so überall rumlaufen dürft und ich nicht. Du dürftest in diesem ultra frechen Satin Negligee (du trägst es in weiß, mit pastelligen Blumen und Blütenmustern drauf und Diana trägt eines in rosa mit großen weißen Punkten drauf und die Satin Halstücher eben passend dazu), Satin Flatterhalstuch und Stiefel Outfit sogar ins Büro stiefeln und wenn ich das machen würde, würde mir gekündigt werden. Das ist richtig so! Nur Ihr Girls dürft eben wirklich alles tragen und scheiss Transvestitenschweine nicht. Ich verstehe sowieso nicht, warum man es öffentlich duldet, daß wir scheiss Transvestitenschweine in Kleidern und Röcken rumlaufen dürfen. Es sollte meiner Meinung nach wirklich verboten werden und nach mehreren OW-Anziegen mit Knast bestraft werden. Nur Girls und Frauen dürfen Röcke und Kleider öffentlich tragen, basta. Ich würde es sehr gut finden, wenn es uns verboten werden würde. Das ist meine Meinung.

In MC Donalds setzt ihr euch zu Katharina. Sie hat ein Latex Maids Minikleid, Stiefel und eben das alles an. Ihr fragt sie, warum sie ausgerechnet in so einem frechen Latex Maids Schürzen Dirndl Kleid ausgehen möchte. Da erzählt euch Katharina, daß sie mich scheiss Transvestitenschwein in diesem Latex Maids Kleid in einem Müllpresswagen totpressen möchte. Ihr alle drei seid nämlich absolut angewidert von mir, in Latexkleidern und Frauenstiefeln rumlaufenden, scheiss Transvestitenschwein. Ihr beschließt, euch freche Latex Maids Minikleider, weiße freche Latex Maids Flatterschürzen, halterlose, schwarzes Nahtlynons, schwarze Plateau Schaftstiefel und weiße Bandana Kopftücher zu kaufen, um mich in diesem Outfit auf einem Hinterhof mit 12 überlaufenden, großen schwarzen Hausmülltonnen zusammenzuschlagen, in eine halbefüllte Hausmülltonne zu schmeisen und mich im Müllpresswagen totzupressen. Diesen Traum träume ich mit euch und ich will es genau so haben, Nancy, du geile Sau. Press mich scheiss Transvbestitenschwein zusammen mit deinen Freundinnen in einem Müllpresswagen tot, während ihr die ludrigsten Latex Maids Schürzen Dirndl Kleider tragt, ihr geilen Dicktittensäue.

Das träume ich von euch:
silbernen 20cm Créolen in den Ohren. Ihr tragt freche über den Ärschen flatternde Feinlatex Maids Minikleider, mit weißer Latex Spitze am Rockteil, im Dekolletébereich und an den Ärmeln, dazu freche, weiße Latex Maids Flatterschürzen, eure fetten schwarzen Glattleder Plateau Schaftstiefel und rosane, hyper glänzende Polyestersatinhalstücher mit 3cm großen weißen Punkten drauf. Die 30cm langen Halstuchzipfel flattern mal wieder geil glänzend über euren rechten Schultern überaus feminin hoch und runter. Die weißen Punkte auf den Halstüchern strahlen wie Laserstrahlen, so glänzend ist das Halstuch, welches natürlich nur ihr Girls oder eben echte Frauen so tragen dürfen, denn es gibt eben Accesoiries, die defenitiv und sogar rein rechtlich NUR!!! Girls und Frauen tragen DÜRFEN!!! und hochglänzende Polyester Satin Flatterhalstücher gehören defenitiv dazu. Gut, ich trage selber leidenschaftlich gerne solche Halstücher, aber ich bin ja eben auch nur ein scheiss Transvestitenschwein. Oder andersrum: Wie abartig würde ein männlicher Flugbegleiter mit einem hochglänzenden Satin Flatterhalstuch ausssehen? Richtig: Völlig abartig! Deswegen dürfen ja z.B. Flugbegleiter oder Bankangestellte eben solche Satin oder Seiden Flatterhalstücher uch nicht tragen und das finde ich richtig so! Kerle mit flatternden Satin Halstüchern sind eben absolutes no go und absolut abartig. Kathlen nun geht es los... Ich liege nackt, nur mit einer signalgelben zugeknöpfetn, beidseitig aus weicher PVC Folie bestehenden Suprima Gummihose um, auf dem Boden eines Hinterhofes, neben 12 überlaufenden, bis zum Himmel stinkenden Hausmülltonnen. Ihr habt mir mein Latexkleid und meine Stiefel vom Leib gerissen und mir lachend diese Gummihose zugeknöpft. Auf dem Hinterteil der Gummihose hast du mit einem schwarzen, fetten Edding Stift fett: "Scheiss Transvestitenschwein" gekritzelt während du sichtlich angeekelt warst von dem Gestank der überlaufefenden Hausmülltonnen. Es stinkt nach vollgeschissenen Babywindeln und vergammelten Essensresten vermischt mit dem Duft von benutzen, vollen Kaffeefiltern. Ich schaue nach oben, und sehe, wie ihr immer wieder eure Beine bis zu euren prallen Pampelmusen-Titten hochziehen, um mit voller Kraft Latex Maidsschürzen flatternd in mein Gesicht zu treten mit euren überfetten schwarzen Glattleder Plateauschaftstiefeln. Ich sehe jedesmal, wenn der schwarze Glattleder Plateauschaftstiefel eines Latex Maidskleid Luders in meinem Gesicht explodiert, wie der kurze freche Glockenrock ähnliche Rockteil eures geilen Feinlatex Maids Minikleides wie Spiegelfolie über euren überaus megasündigen knackigen Arsch hin und her flattert mit diesem sowas von erregenden Megaglanz.
Meine Zähne fliegen durch die Luft. Ihr Hausmüll- und Transvestitenschweineplattpressluder hört nicht auf. Ihr rotzt mir auf mein Gesicht, tretet überall mit voller Kraft hinein. Diana steckt mir eine vollgekackte Babywindel in meinen Mund, und drückt mit ihren Frenchnails-Fingern, die in durchsichtigen Einweghadschuhen verpackt sind, die mit brauner Soße und Rotkohl besudelte vollgeschissene Babywindel, welche ebenfalls in hauchdünne schwarze Hygeneplastikfolie verpackt ist, tief in meinen Mund hinein, und tritt mit dem dicken Hacken des Plateauschaftstiefels noch mit ihrem ganzen Körpergewicht nach. Die Latex Maidskleid tragende Transvestitensaubeseitigerin Diana steht wild tretend auf einem Bein, mit Ihrem Plateauhacken in meinem Mund, während sie "Du hast keine Titten, Du bist keine Frau, du bist nur eine scheiss Transvestitensau. Trotzdem steigst du Missgeburt in Latexkleider ein, darum schütten wir dich heute in den Müllpresswagen rein" schreit, während ihr beiden Hausmüll- und Transvestitenschweineplattpressluder mit voller Kraft und hohem Tempo immer wieder in meine Eier tretet. Eine Horde von jungen Schülerinnen in frechen Schul-Latexröcken, Schullatexkleidern, frechen flatternden Knoten-rechts-Polyestersatin-Halstüchern und fetten Stiefeln kommen auf einmal angerannt und beginnen gleich in mich hineinzutreten, mich anzurotzen und ihre Kippen auf mich auszudrücken. Ich werde ohnmächtig vor Schmerzen, und merke nur noch, wie mir die gestiefelten Latexkleider/-röcke tragenden Schulmädchen wildlachend vollgekackte Babywindeln in meine Gummihose stopfen, zu meinen total plattgelatschen Eiern und mir einen glibberigen, probbenvollen Essensreste Hausmüllbeutel über meinen Kopf ziehen, mich von Kopf bis Fuß in Folie einwickeln und in einen riesigen Müllplasticksack stopfen und ihn mit vollgekackten Babywindeln und weichen, glibberigen, lauwarmen Essensresten auffüllen. Dann komme ich wieder zu mir, und merke, daß ich in einer der 12 überlaufenden Hausmülltonnen stecke, und daß ihr gestiefelten Latex Maids Schürzen Dirndl Luder mich zu einem Müllpresswagen schieben, während ihr brüllt: Wir schieben dich dran, wir schütten dich rein, wir pressen dich jetzt tot du fehlgeficktes, scheiss Transvestitenschwein. In den Müllpresswagen rein, du scheiss Transvestitenschwein, verrecke du abgefuckte Frauenklamotten tragende Kinderschreck-Missgeburt...
Die gestiefelten Latex Schulmädchen stehen wild schreiend daneben, mit ihren karierten Glockenrock Latexröcken, ihren saufrech glänzenden und flatternden Polyestersatin DAMENhalstüchern, ihren Latex Schulmädchenkleidern und ihren rosanen, swingenden, ausgestellten Latex Miniröcken mit großen weißen Punkten drauf:" Jaaaaah, presst es tot das scheiss Transvestitenschwein. Ihhhhhh, scheiß Röcke und Kleider tragendes Dreckstransvestitenschwein. Scheiss Frauenkleider tragende Missgeburt, abgefuckter Fickfehler, buuuaaaaaa. Rein inne Presse mit dem scheiss Transvestitenschwein. Scheiss Fickfehler. Presst es tot, presst es tot, presst es richtig qualvoll tot. Du wirst mit Hausmüll totgepresst und verbrannt, Du wirst mit Hausmüll totgepresst und verbrannt, Du wirst mit Hausmüll... Tja, Hexen wurden verbrannt, da ist es nicht verwunderlich, daß aufeinmal alle Girls auf die Idee kommen, Frauenkleider tragende Missgeburten zusammen mit Hausmüll auszurotten in sexy Latex Maids Minikleidern und schwarzen Plaetauschaftstiefeln, nebst frechem Satin Hyperglanz Flatterhalstuch. Ganz normal eben.
Ich -scheiss Transvestitenschwein- sehe in einem Traum euch drei langhaarigen Tittenluder mit großen silbernen 20cm Créolen in den Ohren. Ihr tragt freche über den Ärschen flatternde Feinlatex Maids Minikleider, mit weißer Latex Spitze am Rockteil, im Dekolletébereich und an den Ärmeln, dazu freche, weiße Latex Maids Flatterschürzen, eure fetten schwarzen Glattleder Plateau Schaftstiefel und rosane, hyper glänzende Polyestersatinhalstücher mit 3cm großen weißen Punkten drauf. Die 30cm langen Halstuchzipfel flattern mal wieder geil glänzend über euren rechten Schultern überaus feminin hoch und runter. Die weißen Punkte auf den Halstüchern strahlen wie Laserstrahlen, so glänzend ist das Halstuch, welches natürlich nur ihr Girls oder eben echte Frauen so tragen dürfen, denn es gibt eben Accesoiries, die defenitiv und sogar rein rechtlich NUR!!! Girls und Frauen tragen DÜRFEN!!! und hochglänzende Polyester Satin Flatterhalstücher gehören defenitiv dazu. Gut, ich trage selber leidenschaftlich gerne solche Halstücher, aber ich bin ja eben auch nur ein scheiss Transvestitenschwein. Oder andersrum: Wie abartig würde ein männlicher Flugbegleiter mit einem hochglänzenden Satin Flatterhalstuch ausssehen? Richtig: Völlig abartig! Deswegen dürfen ja z.B. Flugbegleiter oder Bankangestellte eben solche Satin oder Seiden Flatterhalstücher uch nicht tragen und das finde ich richtig so! Kerle mit flatternden Satin Halstüchern sind eben absolutes no go und absolut abartig. Kathlen nun geht es los... Ich liege nackt, nur mit einer signalgelben zugeknöpfetn, beidseitig aus weicher PVC Folie bestehenden Suprima Gummihose um, auf dem Boden eines Hinterhofes, neben 12 überlaufenden, bis zum Himmel stinkenden Hausmülltonnen. Ihr habt mir mein Latexkleid und meine Stiefel vom Leib gerissen und mir lachend diese Gummihose zugeknöpft. Auf dem Hinterteil der Gummihose hast du mit einem schwarzen, fetten Edding Stift fett: "Scheiss Transvestitenschwein" gekritzelt während du sichtlich angeekelt warst von dem Gestank der überlaufefenden Hausmülltonnen. Es stinkt nach vollgeschissenen Babywindeln und vergammelten Essensresten vermischt mit dem Duft von benutzen, vollen Kaffeefiltern. Ich schaue nach oben, und sehe, wie ihr immer wieder eure Beine bis zu euren prallen Pampelmusen-Titten hochziehen, um mit voller Kraft Latex Maidsschürzen flatternd in mein Gesicht zu treten mit euren überfetten schwarzen Glattleder Plateauschaftstiefeln. Ich sehe jedesmal, wenn der schwarze Glattleder Plateauschaftstiefel eines Latex Maidskleid Luders in meinem Gesicht explodiert, wie der kurze freche Glockenrock ähnliche Rockteil eures geilen Feinlatex Maids Minikleides wie Spiegelfolie über euren überaus megasündigen knackigen Arsch hin und her flattert mit diesem sowas von erregenden Megaglanz.
Meine Zähne fliegen durch die Luft. Ihr Hausmüll- und Transvestitenschweineplattpressluder hört nicht auf. Ihr rotzt mir auf mein Gesicht, tretet überall mit voller Kraft hinein. Diana steckt mir eine vollgekackte Babywindel in meinen Mund, und drückt mit ihren Frenchnails-Fingern, die in durchsichtigen Einweghadschuhen verpackt sind, die mit brauner Soße und Rotkohl besudelte vollgeschissene Babywindel, welche ebenfalls in hauchdünne schwarze Hygeneplastikfolie verpackt ist, tief in meinen Mund hinein, und tritt mit dem dicken Hacken des Plateauschaftstiefels noch mit ihrem ganzen Körpergewicht nach. Die Latex Maidskleid tragende Transvestitensaubeseitigerin Diana steht wild tretend auf einem Bein, mit Ihrem Plateauhacken in meinem Mund, während sie "Du hast keine Titten, Du bist keine Frau, du bist nur eine scheiss Transvestitensau. Trotzdem steigst du Missgeburt in Latexkleider ein, darum schütten wir dich heute in den Müllpresswagen rein" schreit, während ihr beiden Hausmüll- und Transvestitenschweineplattpressluder mit voller Kraft und hohem Tempo immer wieder in meine Eier tretet. Eine Horde von jungen Schülerinnen in frechen Schul-Latexröcken, Schullatexkleidern, frechen flatternden Knoten-rechts-Polyestersatin-Halstüchern und fetten Stiefeln kommen auf einmal angerannt und beginnen gleich in mich hineinzutreten, mich anzurotzen und ihre Kippen auf mich auszudrücken. Ich werde ohnmächtig vor Schmerzen, und merke nur noch, wie mir die gestiefelten Latexkleider/-röcke tragenden Schulmädchen wildlachend vollgekackte Babywindeln in meine Gummihose stopfen, zu meinen total plattgelatschen Eiern und mir einen glibberigen, probbenvollen Essensreste Hausmüllbeutel über meinen Kopf ziehen, mich von Kopf bis Fuß in Folie einwickeln und in einen riesigen Müllplasticksack stopfen und ihn mit vollgekackten Babywindeln und weichen, glibberigen, lauwarmen Essensresten auffüllen. Dann komme ich wieder zu mir, und merke, daß ich in einer der 12 überlaufenden Hausmülltonnen stecke, und daß ihr gestiefelten Latex Maids Schürzen Dirndl Luder mich zu einem Müllpresswagen schieben, während ihr brüllt: Wir schieben dich dran, wir schütten dich rein, wir pressen dich jetzt tot du fehlgeficktes, scheiss Transvestitenschwein. In den Müllpresswagen rein, du scheiss Transvestitenschwein, verrecke du abgefuckte Frauenklamotten tragende Kinderschreck-Missgeburt...
Die gestiefelten Latex Schulmädchen stehen wild schreiend daneben, mit ihren karierten Glockenrock Latexröcken, ihren saufrech glänzenden und flatternden Polyestersatin DAMENhalstüchern, ihren Latex Schulmädchenkleidern und ihren rosanen, swingenden, ausgestellten Latex Miniröcken mit großen weißen Punkten drauf:" Jaaaaah, presst es tot das scheiss Transvestitenschwein. Ihhhhhh, scheiß Röcke und Kleider tragendes Dreckstransvestitenschwein. Scheiss Frauenkleider tragende Missgeburt, abgefuckter Fickfehler, buuuaaaaaa. Rein inne Presse mit dem scheiss Transvestitenschwein. Scheiss Fickfehler. Presst es tot, presst es tot, presst es richtig qualvoll tot. Du wirst mit Hausmüll totgepresst und verbrannt, Du wirst mit Hausmüll totgepresst und verbrannt, Du wirst mit Hausmüll... Tja, Hexen wurden verbrannt, da ist es nicht verwunderlich, daß aufeinmal alle Girls auf die Idee kommen, Frauenkleider tragende Missgeburten zusammen mit Hausmüll auszurotten in sexy Latex Maids Minikleidern und schwarzen Plaetauschaftstiefeln, nebst frechem Satin Hyperglanz Flatterhalstuch. Ganz normal eben.
Nancy ihr schiebt mich lachend, Stiefel klockernd und Latex Maids Schürzen flatternd an den Müllpresswagen. Die überlaufende Hausmülltonne, mit mir darin, hakt ihr grinsend in die Greifer ein. Du ziehst Hochglanzhalstuchzipfel peitschend mit deinen sexy French Nails den Hydraulikhebel und ich -Frauenkleider tragende Missgeburt- falle mit den proppenvollen Hausmüllbeuteln, die gefüllt sind mit lauwarmen Essensresten und Babywindeln in den Pressbereich des Müllpresswagens. Du Hausmüll- und Transvestitenschweineplattpressluder gehst verzückt und niedlich grinsend in die Knie und klatscht dir vor lachen einmal auf deinen linken, mit halterlosen Nylon bestrapsten Oberschnkel und zupfst dir fieß girnsend dein feminin flatterndes Polyestersatin Halstuch zurecht, damit die Halstuchzipfel-Taschen noch voluminöser vom Wind aufgefüllt werden konnten, um ein Glanz-Flattergewitter zu starten.
Die Presse schiebt sich langsam herunter, weswegen ihr euch vor Lachkrämpfen Latexschürzen flatternd und Stiefel schnarzend an Laternen festhalten müßt. Dann kommen zwei Latexgören, greifen sich aus einer anderen Hasmülltonne einen schwarzen großen Plastiksack, der voll ist mit Essensresten und vollgeschissenen Babywindeln schleudern ihn zu mir und den ganzen Hausmüllbeuteln in den Pressbereich. Ihr tretet mit euren rechten Plateaustiefeln fest in den Müllplastiksack und mir hinen, damit jedes Stück von mir Kleinkinder verstörenden Missgeburt unter die Presse kommt, während die Latexkleid Schulbitches immer auf mich draufrotzen und schreien:"Verreck du fehlgeficktes, scheiss Transvestitenschwein, ooooaaaaaaahhh, twüüüüh". Immer wieder stampft ihr mit euren schwarz glänzenden Hammerplateaustiefeln fest in mich hinein und treten mich tief in die glibberigen Hausmüllbeutel rein. Ihr Hausmüll- und Transvestitenschweineplattpressluder schreien laut: "Jaaaaaah, weg mit dir, du krankes Schwein. Die Presse kommt herunter wir sehn dich garnicht mehr und uns´re Kleider flatternd über unsren Ärschen hin und her, Presse, Presse, Presse drück dich runter, drück dich rein, jaaah, press es qualvoll tot das scheiss Transvestitenschwein, jaaah, weg mit dir du krankes
Schwein, hobbhobb in die Presse rein. Einmal die Presse runter und dann in die Hausmüllverbrennungsanlage mit dir du beschissenes, abgefucktes Transvestitenschwein...".
Die Presse presst mich in den übervollen Müllpresswagen, während ihr gestiefelten Latex Maids Schürzen Dirndl Luder noch alle anderen überlaufenden Hausmülltonnen dranschiebt und zu mir presst, um mich wie ein Auto in der Presse mit Hausmüll zu verdichten. Ihr ruft lachend:"Sehr viel Hausmüll pressen wir noch zu dir rein, ooohhhhhhhhhh, bist du etwa tot, du scheiss Transvestitenschwein"? Alle Hausmülltonnen habt ihr in den Müllpresswagen geschüttet und der Müllpresswagen fährt weiter. Ihr stellt euch hinten auf den Müllpresswagen, denn ihr wollt mich in der Hausmüllverbrennungsanlage zerkleinern und verbrennen.

Ihr steht lachend auf dem Müllpresswagen und ruft:"Wo geht es jetzt bloss hin??? Das ist doch keine Frage, wir fahren dich zur Hausmüllverbrennungsanlage.
Lachend stehen wir hinten auf dem Müllpresswagen. Wie schön, dass wir freche Latex Maids Flatterschürzen tragen.
Die Leute an der Strasse jubeln uns hinterher, und dich schütten wir gleich in ein grosses Hausmüllbeutel-Meer.
Ausgeschüttet wirst du in ein Müllsammelbecken...grosse Greifarme hängen an den Decken.
Mit Tonnen von Müll wirst du von uns hochgehoben, und dann in Richtung Zerkleinerung gezogen.
Der Plastiksack voll mit Dir und Essensresten, wird von den Schredderwalzen knackend aufgefressen.
Die Schredderzähne graben sich in dich rein, gleich wirst du nur noch Hausmüllmatsche sein.
Unser Latex Maids Kleid macht glänzend flatter flatter und du im Schredder nur knack, knatter, ratter.
Vor lachen können wir jetzt nicht mehr stehn, weil wir Dich mit Windeln und Müll herausquaddeln sehn.
Öflein, Öflein, Öflein brenne heiss brenne hell, verbrenn das Transvestitenschwein, und das'n
bisschen schnell.
Unsere Strapsnylons haben zwar eine Laufmasche, dafür machen wir dich jetzt zu Hausmüllasche.
Tja, ihr Transvestitensäue so ist halt die Lage, ihr kommt mit vollgekackten Babywindeln und Essensresten in die Müllverbennungsanlage".
Danach stiefelt ihr mit euren unverschämt frechen, hochglänzenden Feinlatex Maids Minikleidern, euren flatternden hyperglänzenden orangenen gepunkteten Halstüchern, den ebefalls frech flatternden Latex Maids Schürzchen und den fetten Plateauschaftstiefeln durch die belebte City, kauft euch in einem Supermarkt Sekt, und feiert in der belebten, teilweise verdutzten Stadt (Braunschweig), an einem Brunnen, Halstuchzipfel flatternd eine Transvestitenschweine-Pressparade. Abends poliert ihr gestiefelten Hausmüll- und Transvestiteschweineplattpressluder euch eure French Nails, mit der abgegebenen Wärmeenergie, von mir Frauenkleider tragenden Missgeburt.

Ihr trefft euch abends Feinlatexkleid und Stiefel tragend am See. Diana kommt mit ihrem Twingo. Auf dem Kofferraumdeckel hat sie einen geschwungenen Comic Schriftzug aufgeklebt "Honey Bee". Ihre arschlangen frisch gewaschenen voluminösen Haare wehen durch den Fahrtwind hin und her, und ihr leuchtendes orangenes, weiß gepunktetes Strahlglanztuch flattert wild über ihrer kaffeebraunen Schulter auf und ab, während Ihre French-Nails-Krallen eine Runde durch die Parklplatzbuchten steuern. Eine Joop I Femme Body Balm- und Joop I Femme Parfumwolke ströhmt aus Dianas Auto heraus, und verteilt sich fast über den ganzen See. Katharina und du steht schon in euren Feinlatex Minikleidern, über den Schultern hängenden hellblau/roséfarbenden Lackhandtäschchen, euren zur Kleidfarbe passenden und gepunkteten Satin Halstüchern und schwarzen Schaftstiefeln an Dianas gleich riechendem Auto, während Ihr euch beide mit einem aufgeklappten Schminkspiegel eure Lippen aufreizend nachlinert, und euch gegeseitig mustert, ob auch euer Rückentribal komplett aus dem Rückenauschnitt rauschaut. Die Arme angewinkelt hochhaltend. In einer Hand den Lipliner, in der anderen den Schminkspeigel, dreht Ihr Euch aufreizend um Eure Achse, und beobachtet und mustert euch, während etliche Typen mit dicken Schwänzen euch aufgegeilt anglotzen. Du hast die Höllen-Tekkno-CD laufen, die Ihr von mir bekommen habt, um Euch auf die Disco aufzugeilen. Diana steigt mit ihrem naß glänzenden orangenen hauchdünnen Feinlatex Minikleid auf weißen riesigen Lack Plateau Schaftstiefeln schnarzend aus dem Auto, und im selben moment pfeifen schon die ersten Notgeilen wegen ihres unverschämt verbotenem Outfits los. Diana steckt sich total erhaben darüber, mit ihren Fingern erotisch ein Kaugummi in ihren orange-metallic-wässrig glänzenden grau umrandeten Mund, um zu zeigen, daß sie an jedem Finger einen oder mehrere Ringe trägt. Sie fährt sich mit ihren hypergeil gemachten French-Nails durch ihre frisch gewaschene braune Mähne, weswegen die orangenen Hochglanz Knoten-rechts-Halstuch-Zipfel, kurz freigelegt, wild über Ihren Schultern hin und her peitschen. Sie holt sich Ihr weißes Lackhandtäschchen mit großem breiten Gurt aus dem Auto, und hängt sie sich vorsichtig über Ihre rechte Schulter, währen sie die flattrigen Zipfel des Strahltuches neu daherzupft und mit ihren perversen French Nails auseinander zieht, um die Spitzen-Enden größer zu machen. Die weißen großen Punkte auf dem orangenen Polyester Halstuch leuchten wie weiße Laserstrahlen. Sie schmeißt sich einmal ihre geile Mähne nach hinten, blickt zu dir, und lacht einmal mega fieß zu dir rüber, mit ihrer fickigen Schneidezahn-Lücke. Daraufhin geht sie laut lachend und stiefelschnarzend in die Knie, streckt Ihren geilen Arsch dabei raus, weswegen das Rückentribal übersichtbar aus dem Rückenauschnitt sticht, hält sich Ihre kleine Lackhandtasche fest, und klatscht sich beim Erholen einmal auf Ihre mit halterlosen solairefarbenden Strapsen-Naht-Nylons bedeckten Oberschenkel, wie aus dem Schauspiel-Lehrbuch stammend, dieses fiese Latexluder, um gleich "uuuups" festzustellen, daß sie Ihre weißen Braut-Satin-Strapse etwas straffen muß, um die halterlosen Spitzenbündchen etwas zu erhöhen, was die meisten Kerle schon mit dickem Pimmel verfolgen. Du lachst zurück, weil du weißt, daß Ihr darüber lacht, ein scheiss Transvestitenschwein einfach zusammen mit Hausmüll totgepresst zu haben. Ihr lacht und lacht euch an, keiner raffts, ihr dreht euch um, beim lachen verkneifen, alle gaffen euch an, in euren frechen Feinlatexkleid-und-Stiefel-Disco-Klamotten, um damit auch in eine Disco zu fahren. Diana kommt laut klockernd zu euch gestiefelt, denn ihr parkt an der langen Geraden, und Diana mußte weiter weg parken, weil der See proppenvoll ist, Klock, schnarz, klock, schnarz. Ihre Mähne weht, das Feinlatexkleid leuchtet wie ein orangener Wetterballon, es flattert über ihrem geilen Arsch hin und her, und das Fußballfeld große Rückentribal sticht aus dem tiefen Rückenausschnitt raus. Alle glotzen sie an, keiner rafft ab, wie geil angezogen sie zu euch stiefelt. Ihr drei stiefelt arschtanzend und kleidflatternd in diesen geilen Klamotten zum Eiswagen, und macht ganz provokativ aufgeilend eine Runde auf der vollen Strand-Prominade am See entlang, und leckt Euer Eis, "Ey, die Gummihosen-Transvestitenschweinesau ist zerkleinert und verbrannt, hehehe das fehlgefickte Transvestitenschwein ist weggefackelt, hehehehehe". "Yeaah nie wieder diese scheiss Frauenkleider tragende Missgeburt hier rumlaufen sehen, teheheheeee, scheiss Transvestitenschweine". Ihr habt mich heute morgen in geilen Feinlatex Maids Minikleidern wie einen Hausmüllbeutel totgepresst, und keiner weiß es, weswegen ihr total krampfhaft versucht das Lachen zu unterdrücken, denn es hat euch komischerweise sehr viel Spaß gemacht, ein scheiss Transvestitenschwein zusammen mit Massen an glibberigen Hausmüllbeuteln totzupressen. Laut singend, zu Terror-Dome Stücken seit ihr über die Autobahn nach Hause gefahren, alle Fenster runter , weswegen eure strahlenden Glanztücher wild hin und her flatterten, und laut singend:"Gefesselt an den Armen und den Beinen, befreien wir die Erde von den Kleid-trag-Schweinen, jaaa, Presse runter scheiss Kleidträger drunter, Presse wieder rein, totgepresst das scheiss Transvestitenschwein". Es ist geschehen, und Ihr lacht darüber noch. Ihr seid die ersten Hausmüll- und Transvestitenschweineplattpressluder auf der Welt. Geht heute abend mit dem geilen Feinlatex Minikleid und den Stiefeln in eine Techo-Höllen-Disco und tanzt in Euren fickigen Klamotten. Die Rockteile der im Schwarzlicht strahlenden Feinlatex Minikleider flattern beim dancen über Euren geilen Ärschen. So dürfen eben nur echte Girls rumlaufen und ich scheiss Transvestitenschwein nicht.

Du siehst in dem Traum sowas von megageil aus. Du stehst mit Diana und Katharina an diesem Abend dann noch in einer Disco. Dunkelbraune leicht gelockte WIRKLICH arschlange Haare. Silberne 20cm Créolen. Makelloses braunes Gesicht. Geschminkt und braun-metallic wässrig glänzende Lipgloss-Lippen grau umlinert. Lange French Nails. Total geil aussehend, und fieß. Du warst total begeistert von der Idee, mich in einem Müllpresswagen qualvoll totzupressen, währen du ein sexy Latex Maids Minikleid tragen würdest. "Au ja. Los. Rein in'n Müllpresswagen mit diesem scheiss Transvestitenschwein. Die alte Missgeburt, totpressen, tehehe, ich binde ihm die Gummihose um, tehehehehe und ich will dieses abartige Latexkleider und Frauenstiefel tragende scheiss Transvestitenpissschwein totpressen und ihr steht lachend daneben." Wie fickig geil du in diesem Feinlatex Minikleid, diesem Polyester Satin Hochglanzflattertuch und den fießen Stiefeln aussiehst! Das Feinlatex Minikleid ist rosa mit sehr großen weißen Punkten drauf. Sachau mein Profilbild an. Genau das ist es. Wie du deine lange dunkelbraune Mähne andauernd in den Rückenauschnitt dieses Feinlatex Minikleides fallen läßt, über dein mega Tribal auf dem Rücken, wie du dir dein arschgeiles Damen-Strahlglanz-Flattertuch (ebenfalls rosa, mit großen weißen Punkten drauf) feminin über deinem grazielen Hals zurecht zupfst. Du sagst auf einmal:"Tja, solche hyperglänzenden, hauchdünnen Satindamenhalstücher dürfen nur wir Mädchen umbinden und die Tuchzipfel frech flattern lasssen, du Frauenkleider tragende Missgeburt. Wir pressen dich jetzt tot, du scheiss Kleider tragendes Transvestitenschwein, hoaaahh twühhh, perverves Kleid-trag-Schwein du, bäääh, ab inne Presse mit dir, du scheiss Missgeburt, scheiss Kinderschreckschwein, scheiss Kleidträger, buuuaaaaa". Warum du das dort sagst, weiß ich nicht, denn ich bin ja bereits in der Hausmüllverbrennungsanlage beseitigt worden, von euch.


Nacy-Kathlen, würdest du geile Sau mich bitte genau so in einem Müllpresswagen totpressen?

Dies ist ein Beitrag aus dem Forum "Tücher und mehr". Die Überschrift des Forums ist "Tücher und mehr".
Komplette Diskussion aufklappen | Inhaltsverzeichnis Forum Tücher und mehr | Forenübersicht | plaudern.de-Homepage

Forumhosting von plaudern.de. Kostenlose Foren für Jeden. Klicken Sie hier. Impressum



Papier sparen durch druckoptimierte Webseiten. Wie es geht erfahren Sie unter www.baummord.de.